Kalorien sparen

Der Hosenbund kneift aber große Lust zum Abnehmen haben Sie nicht. Erfahren Sie, wie Sie ganz leicht Kalorien sparen und damit ein paar lästige Pfunde verlieren können. Es ist einfacher als Sie denken.

33 Tricks zum Kalorien sparen beim Kochen

  1. Bereiten Sie Saucen mit Kondensmilch statt mit Sahne zu oder kochen Sie immer etwas Gemüse in der Sauce mit, das Sie am Ende pürieren.
  2. Fisch in Pergamentfolie mit Kräutern im Backofen garen statt in der Pfanne mit Fett brutzeln.
  3. Verwenden Sie zum Überbacken von Aufläufen und Co. immer Light-Käse.
  4. Kaufen Sie immer Tatar oder wenigstens Rinderhackfleisch statt das Gemischte. Das ist ein Trick um Kalorien zu sparen.
  5. Bei Nudelsaucen wählen Sie am besten immer Tomatensaucen. Darin stecken nicht jede Menge Lycopin, sondern sie sind auch um einiges kalorienärmer als Sahnesaucen.
  6. Im Restaurant steht ein Brotkorb auf dem Tisch und Sie greifen auch gleich zu, um den ersten Hunger zu stillen? Wie schade. So nehmen Sie sich den Hunger. Warten Sie statt dessen lieber bis das Essen kommt und sparen Sie sich die Kalorien.
  7. Ersetzen Sie die Hälfte des Öls in Salatdressings durch Gemüsebrühe. Bringt Geschmack und spart Fett.
  8. Grillen statt braten. Wenn es geht grillen Sie Ihr Fleisch.
  9. Panaden sollten Sie komplett von Ihrem Speiseplan streichen. Die Semmelbrösel saugen das Fett aus der Pfanne auf wie ein Schwamm. Weglassen und pur genießen.
  10. Achten Sie beim Einkaufen schon darauf, was Sie kaufen. Wer keine gesalzenen Erdnüsse, Cookies und Chips im Haus hat, kann auch nicht schwach werden.
  11. Beilagen können wahre Kalorienbomben sein. Statt Pommes, Bratkartoffeln und Kroketten sollten Sie besser Pell-, Salz- oder Ofenkartoffeln wählen.
  12. Versuchen Sie den Gemüseanteil in der Beilage zu erhöhen. Hier können Sie sich richtig satt essen, Kalorien sparen und tun sich noch etwas Gutes dabei.
  13. Wer schläft sündigt nicht. Gilt auch für das Kalorien sparen. Essen Sie am Abend noch einen Happen Eiweiß und sparen Sie Kalorien im Schlaf.
  14. Wenn es schon Salami sein muss, wählen Sie Rinder- oder Geflügel-Salami und vergleichen Sie die Kalorienangaben auf den Packungen.
  15. Bei Süßspeisen vermeiden Sie alles was mit Sahne und Creme zu tun hat. Wählen Sie statt dessen Grütze, Obstsalat oder Kompott um Kalorien zu sparen.
  16. Nach dem Essen noch ein Capuccino? Dann aber bitte lieber mit Milch statt mit Sahne.
  17. Bei Knabbereien greifen Sie eher zu Salzstangen als zu Chips oder Erdnussflipps. Auch Gemüsesticks wie Paprika, Möhren oder Gurken mit einem leichten Joghurt-Dipp sparen Kalorien.
  18. Bei den Keksen greifen Sie bitte nur zu bei Russisch Brot, Löffelbiscuits ohne Zuckerkruste und Reiswaffeln.
  19. Bei Kuchen gilt: Bitte kein Blätterteig, Mürbeteig oder Rührteig. Am figurfreundlichsten sind Biscuit oder Hefeteig. So können Sie ganz leicht Kalorien sparen.
  20. Wenn es trotzdem der Rühr- oder Mürbteig sein soll verwenden Sie bitte Halbfettmargarine zum Backen um Kalorien zu sparen.
  21. Außerdem können Sie Fett im Kuchenteig auch gut durch Joghurt ersetzen. Geben Sie pro 100 g Joghurt 1 EL Gries hinzu.
  22. Es ist Sommer und Sie wollen figurfreundlich schlecken: Dann greifen Sie zu Sorbets, Wasser- und Fruchteis statt zu Sahneeis.
  23. Eine beschichtete Pfanne haben Sie vermutlich schon. Einer der einfachsten Wege zum Kalorien sparen.
  24. XXLPack-ungen meiden. Ein 500 g Glas Joghurt, Sandwich-Toastes und Co. sind günstiger. Vielleicht. Aber was nützt Ihnen das, wenn die Kalorien auf Ihren Hüften landen. Kaufen Sie statt dessen lieber normale Packungen und Packungsgrößen. So laufen Sie nicht Gefahr zu viel zu essen.
  25. Eine Portion reicht auch wenn es noch so lecker ist. Damit können Sie dauerhaft viele Kalorien sparen.
  26. Verbrennen Sie jeden Tag Kalorien durch Sport. Mit den Extra-Kalorien die Sie dadurch sparen können Sie sich vielleicht zwischendurch auch mal eine kleine Sünde.
  27. Haben Sie schon mal von einem Fett-Spray gehört? Mit diesem Spray können Sie Öl besser dosieren, als es einfach nur in die Pfanne zu schütten. Falls Sie kein solches Spray finden hilft es auch, das überschüssige Fett mit Krepppapier aufzusaugen um Kalorien zu sparen.
  28. Verwenden Sie unter Ihrem Brotbelag statt Butter Margarine, Hüttenkäse, Senf oder Tomatenmark. Spart Kalorien und bringt Geschmack.
  29. Tauschen Sie fettreiche Brotbeläge durch eiweißreiche aus. Hähnchenbrust statt Lyoner. Frischkäse statt Gouda.
  30. Schon gewusst: Spiegeleier gelingen auch in Mineralwasser. Spart Fett und damit Kalorien.
  31. Pommes selber machen und Kalorien machen. Kartoffeln schälen, in Form schneiden, in Schüssel geben und in 1 El Olivenöl schwenken. Bei 200 Grad im Backofen auf Backpapier backen bis sie knusprig sind.
  32. Tauschen Sie im Kartoffelsalat mit Maja die Hälfte der Majo durch fettarmen, cremig gerührten Joghurt aus.
  33. Achten Sie bei Joghurts und Co immer auf den Fett- und Zuckeranteil. Generell fettarme Milch kaufen und Naturjoghurts mit wenig Fett. Joghurts am besten selbst mit frischen Früchten oder einem Klecks Marmelade mischen. So vermeidet man unnötige Zusatzstoffe und spart Kalorien.

Gesund ernähren, Abnehmen und mehr ..